Steinkunde

Bergkristall

Er unterstützt Klarheit, Neutralität.
Er stärkt den eigenen Standpunkt.
Er verbessert die Erinnerung und Wahrnehmung.
Er fördert das Bewusstsein und bringt Klarheit im Denken, daher förderlich für unser Gehirn und Energiefluss.
Er lindert Schmerzen und Schwellungen.
In Weißwein gelegt, danach getrunken unterstützt er unser Schilddrüse, ebenfalls durch auflegen.
In früheren Jahrhunderten dachte man er besteht aus gefrorenem Eis.
Bergkristall bildet sich auch in den Gängen unserer Alpen aus heißer, fast reiner Kieselsäure, ca. fast, 40,000 Jahre dauert die Entstehung , wobei die Kieselsäurelösung nur sehr langsam abkühlt und das Wachstum damit endet.
Selbst Johann Wolfgang von Goethe war fasziniert vom Bergkristall

Achat

Achat bringt Stabilität, Sammlung und Reife.
Er gibt Schutz.
Er vermittelt Geborgenheit, Sicherheit, Realitätssinn und pragmatisches Denken. Er hilft einfache Problemlösungen zu finden.
Ebenso hat er einen positiven Einfluss auf Augen, Magen, Darm, und er ist ein Schutzstein für schwangere Frauen.